http://www.grenchen.ch/schule/de/fruehefoerderung/Koordinationsstellefruehefoerderung/
16.11.2019 01:06:51




Primokiz / Konzept der frühkindlichen Bildung, Betreuung und Erziehung
Grenchen ist eine multikulturelle Stadt. Der Anteil der Ausländer/-innen an den rund 17‘000 Einwohnern beträgt ein Drittel, bei den Kindern des Kindergartens gar 50 %. Die Bevölkerung Grenchens ist überdurchschnittlich vielsprachig sowie sozial, kulturell, ethnisch und religiös gemischt. Diese Vielfalt bereichert einerseits eine Gemeinschaft, anderseits ist sie namentlich für die Schule auch eine Belastung. Der Kindergarten hat mit folgenden Problemen zu kämpfen: Viele Kinder ohne oder mit ungenügenden Deutschkenntnissen, Kinder mit problematischem Sozialverhalten, mit Entwicklungsdefiziten und Entwicklungsstörungen.

Nachdem an einer Impulsveranstaltung im März 2008 die Frühe Förderung zum Thema geworden war, schlug die Integrationskommission der Stadt Grenchen die Umsetzung zweier Fördermassnahmen vor. Der Gemeinderat hat im März 2010 die Wichtigkeit der Frühen Förderung anerkannt und die Einführung eines Vorkindergartens und die Sprachförderung in bestehenden Institutionen beschlossen.

In Grenchen bestehen viele und wirksame Angebote zur Unterstützung von Familien in der frühen Förderung ihrer Kinder. Seit 2016 ist die strategische Ebene in Form des Konzepts der frühkindlichen Bildung, Betreuung und Erziehung gegeben. Die Jacobs Foundation unterstützte Grenchen im Rahmen des Programms Primokiz im Vorhaben, eine Situationsanalyse und ein Konzept zur Frühen Förderung zu erstellen. Ruth Calderón, rc consulta, begleitete als Expertin im Rahmen von Primokiz die Erarbeitung der Situationsanalyse und des Konzepts zur Frühen Förderung.
Das Konzept zeigt die Vision auf, die die Stadt Grenchen in Bezug auf die frühkindliche Bildung, Betreuung und Erziehung (Frühe Förderung) der hier aufwachsenden Kinder hat, welche strategischen Ziele sie verfolgt und mit welchen Massnahmen diese Ziele erreicht werden sollen. Aus dem Dialog und der Vernetzung der Akteure der frühen Förderung soll ein gemeinsames pädagogisches Verständnis zum Wohle aller Kinder der Stadt Grenchen resultieren. Das Konzept informiert zudem alle Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt Grenchen transparent über die politischen Zielsetzungen und die Angebote der frühkindlichen Bildung, Betreuung und Erziehung.

 
Hier finden Sie das Konzept der frühkindlichen Bildung, Betreuung und Erziehung Konzept_FBBE_Grenchen_151115_final_def.pdf (1118.2 kB)